Sie brauchen Hilfe?

Durch die Krebserkrankung eines Kindes können verschiedene Mehrausgaben entstehen, welche leider von keiner Versicherung abgedeckt werden. Die Stiftung für krebskranke Kinder Regio Basiliensis unterstützt Familien bei finanziellen Engpässen, welche durch die Krankheit ihres Kindes entstanden sind. So beteiligt sich die Stiftung beispielsweise an den Transport- und Parkkosten, an Verpflegungskosten der Eltern im Spital oder mit einem Beitrag an die Betreuung für Geschwisterkinder. Die genauen Richtlinien finden Sie auf dieser Webseite.

Gerne bespricht Frau Janine Gutzwiller, zuständige Sozialarbeiterin im Universitäts-Kinderspital beider Basel (UKBB), mit Ihnen Ihre Situation und schaut welche Unterstützungsmöglichkeiten sich anbieten. Nach der Aufnahme eines Budgets hat sie die Möglichkeit, ein Gesuch an unsere Stiftung zu stellen. In dringenden Situationen und/oder bei kleineren Beträgen besteht ausserdem die Möglichkeit zur Soforthilfe.

Bitte zögern sie nicht mit Frau Janine Gutzwiller Kontakt aufzunehmen. Sie kennt das Vorgehen und weiss, welche Unterlagen benötigt werden. Sie ist von Montag bis Donnerstag unter der Nummer 061 704 27 33 erreichbar.

 

Gesuchsstellung

Gesuche betroffener Familien für finanzielle Direkthilfe oder Familien- und Jugend-Rehabilitationen werden vom Sozialdienst des UKBB erfasst und an die Stiftung weitergeleitet. Gesuche von krebsbetroffenen Kindern und Angehörigen, die aktuell nicht am UKBB behandelt werden, sowie Gesuche für Anlässe und Projekte werden direkt an die Stiftung gerichtet. Der Stiftungsrat kommt 3-4 Mal jährlich zusammen. Das nächste Sitzungsdatum erhalten Sie von der Geschäftsstelle. Wir empfehlen, vor Gesuchsstellung telefonisch Kontakt aufzunehmen um das Vorhaben zu besprechen.

Angaben zur Gesuchstellung finden Sie hier:

 
http://www.stiftung-kinderkrebs.chhttp://www.stiftung-kinderkrebs.ch/de/kinderkrebs-in-der-schweiz/gesuche